image_pdfimage_print

Wir möchten unsere Outdoor-Serien beginnen mit einem Baum, der Birke. Viele bezeichnen Sie auch als „Unkraut des Waldes“. Aber stimmt das wirklich? Was ist das Geheimnis dieses Baumes und was zur Hölle hat dieser Baum mit Outdoortechniken zu tun?  Sehr viel! Dieser Baum kann euch sogar das Leben retten! Glaub ihr nicht? Dann lasst mich Euch diesen Baum einmal vorstellen.

Birken-Arten sind laubabwerfende, also sommergrüne Bäume oder Sträucher. Sie gehören zu den sehr schnell und hochwachsenden Gehölzen und können schon nach sechs Jahren Wuchshöhen von bis zu 7 Metern erreichen; ausgewachsen können sie bis zu 30 Meter, in Einzelfällen sogar noch höher werden. Sie wachsen mit einzelnen oder oft auch mit mehreren Stämmen. Einzelexemplare können ein Alter von bis zu 160 Jahren erreichen.

Ihr erkennt Sie an ihrem weißen Stamm und mit diesem Teil möchten wir beginnen. Für den Bereich Outdoor gibt es nämlich zwei interessante Fakten:Birkenstamm-natur-img-60062

1.) Man kann Birken melken!  und 2.) Die Rinde der Birke ist der beste Zunder um ein Feuer zu entfachen!

Doch der Reihe nach.  Die Birke fängt im Frühjar an zu blühen. Dabei zieht sie eine Menge Grundwasser aus dem Boden, welches über die Wurzeln durch denn Stamm geleitet wird.  Dieses Wasser kann man in einer Notsituation abmelken.  Ihr solltet Euch dabei bitte eines merken: Der Vorgang des Melkens kann den Baum beschädigen wenn man es falsch macht und keine Achtung vor der Natur hat.  Im volgenden Video wird gezeigt, wie man es richtig macht:

Für viele von Euch wird wahrscheinlich eine völlig neue Information sein und vieleicht versteht Ihr nun auch warum die Birke kein Unkraut des Waldes ist, sondern ein sehr nützlicher Baum! Doch halt! Da war doch etwas! Richtig! Die Rinde soll der beste Zunder sein um ein Feuer zu entfachen! Auch hier bitten wir euch eine wichtige Regel zu beachten: Wenn ihr diesen Zunder mit euren Eltern einmal ausprobieren wollt, nutzt bitte nur Totholz! Ihr findet im Wald genügend gefällte Birkenstämme und müsst die Rinde nicht von gesunden Bäumen schälen.

Auch hier ist es wohl der Beste Weg euch ein Video zu zeigen: